Ich mache alles so gut ich
kann. Auch Geld. Trading ab 3,95 Euro



  • Konditionen

    Alles auf einen Blick

    Wertpapierdepot
    kostenlos
    Kontoführung
    Verrechnungskonto
    kostenlos
    Wertpapierorder
    3,95 Euro**
    je Teilausführung
    • über Tradegate
    • bis 20.000 Euro Ordervolumen
    • ab 20.000,01 Euro: ab 9,95 Euro***
    • ab 13. Monat: ab 9,95 Euro***

    Wertpapierorder mit den StarPartner

    4,95 Euro

    0,00 Euro pro Kauforder

    auf Zertifikate und Optionsscheine über den Handelsplatz "außerbörslich"

    für über 70 ETFs von BNP Paribas Easy, Lyxor und iShares über Tradegate

    Berechtigte Teilnehmer*

    Als Privatkunde können Sie an der Aktion teilnehmen, sofern Sie in den letzten 6 Monaten kein Depot bei der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland geführt haben.

    Oder

    Sie haben als Privatkunde bei der Consorsbank für mindestens 24 Monate keine Wertpapiere gehandelt (Kauf oder Verkauf von sämtlichen Wertpapierarten- oder typen, einschließlich Sparpläne). Wenn Sie bereits ein Wertpapierdepot bei der Consorsbank haben, müssen Sie kein neues Wertpapierdepot eröffnen um an der Aktion teilzunehmen. Die Sonderkondition wird ab Ihrem ersten Trade über Tradegate automatisch hinterlegt.

    Wertpapierorder ändern oder streichen
    kostenlos
    Wertpapierorder mit Limit erteilen (Limitorder)
    kostenlos
    Profi-Software ActiveTrader
    kostenlos
    Dokumentenverwaltung über das OnlineArchiv
    kostenlos
    Papierhafter
    Dokumentenversand auf
    Kundenwunsch,
    zusätzlich zur Einstellung
    ins OnlineArchiv
    anfallende Portokosten der Deutschen Post AG
    Apps für Wertpapierhandel und Geldanlage
    kostenlos
    • IOS-App
    • Android-App

    *Das Angebot gilt nicht für Kunden, deren Konten/Depots in den Geschäftsbereichen DAB BNP Paribas oder BNP Paribas Wealth Management betreut werden.

    **Die Consorsbank behält sich bei Nichterfüllung der Bedingungen oder Missbrauch in jeglicher Form das Recht vor, das Angebot frühzeitig zu beenden. Sollten Sie bereits von einem Neukunden-Angebot profitieren ist die Teilnahme bzw. der Wechsel zu dieser Aktion nicht möglich.

    *** Alle Trades über Tradegate, die online oder via des Consorsbank Service-Portal erteilt werden, werden automatisch zu 3,95 Euro pro Teilausführung abgerechnet. Hinzu kommen eventuell anfallende fremde Spesen (z.B. Einschreibegebühr für Namensaktien oder Börsengebühren). Der Aktionspreis gilt nicht für andere Börsenplätze oder direkte Wertpapiergeschäften mit Kapitalanlagegesellschaften, Devisenhandel sowie Käufe und Verkäufe von Futures, Optionen und CFDs.

  • FAQ

    FAQ zum Trader-Konto

    Wann werden die Daten meines Depots aktualisiert?

    Egal ob Sie Ihre Wertpapiere ein- oder ausbuchen, kaufen oder verkaufen – wir aktualisieren Ihren Depotbestand fortlaufend und so schnell wie möglich. Außerdem spielen wir die neuen Kurse einmal täglich nach Börsenschluss ein.

    Wann erhalte ich einen Depotbeleg?

    Nach jedem Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers bekommen Sie von der Consorsbank eine Abrechnung. Egal ob online oder Post, erhalten Sie zu Beginn eines jeden Jahres zusätzlich einen Depotauszug. Er beziffert den Wert Ihres Depots zum 31.12. des Vorjahres.

    Mit dem Consorsbank OnlineArchiv erhalten Sie die Abrechnungen Ihrer Wertpapiere am Folgetag der Ausführung. Ohne das Consorsbank OnlineArchiv erhalten Sie die Abrechnungen Ihrer Wertpapiere so schnell wie möglich mit der Post.

    Was muss ich beachten, wenn ich Wertpapiere über Effektenlombardkredite/Wertpapierkredite kaufe?

    Für einen Wertpapierkredit müssen Sie Wertpapiere aus Ihrem Depot als Sicherheit stellen. Die Kurse dieser Wertpapiere können steigen oder fallen. Im schlimmsten Fall kann das bedeuten: Ihre Wertpapiere verlieren teilweise oder vollständig ihren Wert. Den Kredit für den Kauf müssen Sie trotzdem zurückzahlen. Auch wenn Sie die Wertpapiere mit Verlust verkaufen müssen.

    Der Zinssatz für Ihren Kredit kann ebenfalls steigen oder fallen. Das hängt davon ab, wie sich der Geld- und Kapitalmarkt entwickelt. Bitte berücksichtigen Sie diese Schwankungen, wenn Sie Ihre freien Geldreserven planen. Beachten Sie bitte auch: Kreditkosten und Tilgung können Sie nicht immer aus den Wertpapier-Anlagen erwirtschaften. Dann müssen Sie diese Zahlungen aus Ihren anderen Geldreserven leisten.

    Bevollmächtigte können keine Kreditverträge für den oder die Kontoinhaber abschließen. Sie können aber im Rahmen eines einmal vereinbarten Kreditvertrages handeln und Kreditlinien in Anspruch nehmen.

    Welchen Sinn hat das Formular zur Risikoneigung?

    Bei Ihrer Depoteröffnung haben Sie Ihre Risikoneigung festgelegt. Wenn Sie einen Auftrag eingeben vergleichen wir die Risikoklasse des Wertpapiers mit Ihrer Risikoneigung. Gehört das Wertpapier zu einer höheren Risikoklasse erhalten Sie einen Hinweis.

    Sie können die Order trotz höherer Risikoklasse in Auftrag geben. Bitte teilen Sie uns dazu mit, dass Sie den Hinweis erhalten haben und auf jegliche Beratung oder Aufklärung verzichten.

    Kann ich meine Risikoeinstufung ändern?

    Ja, unter "Mein Konto/Depot - Verwaltung - persönliche Einstellungen - Risikoklassen".

    Für den Handel mit Optionsscheinen und Zertifikaten benötigen Sie mindestens die Risikoklasse 3 und darüber hinaus die entsprechende Zulassung zum Handel mit Finanztermingeschäften.

    Ich habe schon ein Depot und habe beim Trading pausiert - wie kann ich an der Aktion teilnehmen?

    Wenn Sie bei der Consorsbank mind. 24 Monate keine Wertpapiere gehandelt und auch keinen Sparplan bespart haben, sind Sie zur Teilnahme an der Aktion berechtigt. Sobald Ihre erste Wertpapierorder über den Börsenplatz Tradegate ausgeführt wird, erhalten Sie automatisch für 12 Monate die Aktionskonditionen.

    Wie kann ich prüfen, wie lange ich schon nicht mehr getradet habe?

    In Ihrem Online Archiv (Konto/Depotzugang) finden Sie Ihre Wertpapierabrechnungen unter dem Dokumententyp „Orderabrechnungen“. Dort können Sie prüfen, wann Ihre letzte Wertpapierorder ausgeführt wurde.

    Ich habe meine Online-PIN vergessen, verloren oder gesperrt. Was mache ich jetzt?

    Für die Entsperrung oder den Versand einer neuen Online-PIN nehmen Sie bitte so schnell wie möglich Kontakt mit uns auf:

    telefonisch: 
    0911 / 369-30 00
    Mo.-So.: 7:00-22:30 Uhr
    Legitimation über TAN 

    per Brief oder per Fax
    Entsperrung: das entsprechende Formular finden Sie hier
    Neubestellung Zugangsdaten: das entsprechende Formular finden Sie hier
    Legitimation über Unterschrift und Ausweiskopie

Wir sind für Sie da: 0911 - 369 30 00

  • Mo-So: 7:00 Uhr – 22:30 Uhr